Weiterbildung „Ausbildung der Ausbilder IHK“ bei Laudius

Weitberbildung Ausbildung der Ausbilder IHK

Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder IHK

Die Wirtschaft in Deutschland boomt in so gut wie allen Branchen. Damit Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, ist es dringend notwendig, über qualifizierte Mitarbeiter zu verfügen.

Gerade, wenn im eigenen Betrieb ausgebildet wird, ist es unerlässlich, dass die Ausbilder über hohe Fachkompetenz und pädagogische Fähigkeiten verfügen und somit die Auszubildenden professionell und gewissenhaft auf ihre Aufgaben vorbereiten.

Wer in einem Unternehmen als Ausbilder tätig ist oder als Ausbilder tätig sein möchte, sollte sich auf diese Aufgabe umfänglich vorbereiten und einen Nachweis über die persönliche Eignung zum Ausbilder vorweisen können.

Dieser Nachweis kann durch die Ausbildungseignungsprüfung bei der IHK, die auch unter den Namen Ausbildung der Ausbilder oder kurz ADA bekannt ist, erbracht werden.

Die IHK Ausbildung zum Ausbilder ist bundesweit die einzige Qualifikation, durch welche die Qualifikation als Ausbilder zertifiziert wird.

Selbstverständlich ist es erforderlich, dass man das nötige Wissen zunächst erwirbt, bevor man sich der IHK Prüfung unterzieht. Eine optimale Vorbereitung auf die IHK Prüfung Ausbildung der Ausbilder bietet Laudius in seinem Fernlehrgang „Ausbildung der Ausbilder“.


arrow2


Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder IHK – DETAILS

Der Lehrgang Ausbildung der Ausbilder bei Laudius

Laudius zählt mit zu den renommiertesten und etabliertesten Fernschulen in Deutschland. Alle angebotenen Fernkurse bei Laudius sind durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) zertifiziert. Der Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder trägt die ZFU Zertifizierungsnummer 584512.

Der Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder beinhaltet den gesamten Lehrstoff, der nötig ist, um die Ausbildungseignungsprüfung vor der IHK erfolgreich abzulegen.

Der Lerninhalt des Fernlehrgangs Ausbildung der Ausbilder entsprich der DIHK Prüfungsverordnung vom 21.1.2009 und ist damit auf dem neuesten Stand.

Warum ist der Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder zu empfehlen?

Wenn Sie sich dazu entschließen, das für die IHK Ausbildereignungsprüfung nötige Wissen im Rahmen eines Fernstudiums zu erwerben, dann haben Sie den großen Vorteil, zeitlich und örtlich komplett flexibel zu sein.

Sie können lernen wann und wo Sie möchten. Dies ist gerade sehr sinnvoll, wenn man den die Weiterbildung zum Ausbilder nebenberuflich absolviert. Nachdem beim Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder eine persönliche Betreuung durch einen fachkundigen Dozenten geboten wird, kann sichergestellt werden, dass man über das nötige theoretische Wissen verfügt, um die Prüfung zum Ausbilder erfolgreich abzulegen.

Überdies kann der eigene Lernstand im Rahmen einer institutsinternen Zwischen- und Abschlussprüfung überprüft werden. Auch die Hausaufgaben werden durch den zugeteilten Laudius Dozenten korrigiert. Man ist also bestens gewappnet für die IHK Prüfung.

Wie bereitet der Laudius Fernlehrgang Ausbildung der Ausbilder auf die praktische IHK Prüfung vor?

Neben der der Theorie ist auch ein praktischer Teil Bestandteil der IHK Ausbildereinungsprüfung. Auch auf diesen Teil bereitet der Laudius ADA Kurs optimal vor.

Neben den Lernheften wurden von Laudius weitere Teile in den Fernlehrgang Ausbildung der Ausbilder integriert, in denen die erforderlichen Softskills erworben werden können.

Hierzu zählen die Praxisaufgaben. Aus insgesamt 22 Aufgaben suchen Sie sich 4-8 heraus, die Sie entweder mit Ihrem Laudius Dozenten oder direkt in Ihrem Betrieb umsetzen.

Des Weiteren gehören Online-Konferenzen zum Laudius Fernstudium Ausbildung der Ausbilder. Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch empfohlen. Die Online-Konferenzen sind an 5 Terminen angesetzt und dauern jeweils 90 Minuten.

Damit sind Sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis bestens auf die ADA-Prüfung bei der IHK vorbereitet.

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für den IHK Fernkurs Ausbildung der Ausbilder?

Um das Fernstudium Ausbildung der Ausbilder zu absolvieren, müssen grundsätzlich keine formalen Voraussetzungen erfüllt werden. Es gibt KEIN Mindestalter und es muss auch keine bestimmte Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Die bestandene Prüfung zum Ausbilder stellt einen Nachweis dar, dass man unter arbeitspädagogischen Gesichtspunkten als Ausbilder geeignet ist. Dass man auch über eine berufliche Eignung verfügt, die nötig ist, um als Ausbilder im jeweiligen Beruf tätig zu sein, muss bei der IHK gesondert belegt werden.

Was Sie sonst noch über den Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder wissen müssen

Um den Vorbereitungskurs zum Ausbilder der Ausbilder bei Laudius zu absolvieren, benötigen Sie einen internetfähigen PC. Dieser ist auch nötig, um die Hausaufgaben zu erledigen und um an den Online-Konferenzen teilzunehmen.

Die Laudius Ausbilder Ausbildungs-Kurs kann jederzeit begonnen werden und dauert insgesamt 7 Monate. Sie erhalten während dieser Zeit 27 Lernhefte.

Sollten Ihnen die 7 Monate nicht ausreichen, um den Lernstoff und die Hausaufgaben zu bearbeiten, können Sie um 36 Monate verlängern. Dieser Verlängerungszeitraum ist NICHT kostenpflichtig.

Wissen sollten Sie, dass sämtliche Lernunterlagen von Laudius zur Verfügung gestellt werden und keine weiteren Bücher erworben werden müssen.

Wieviel kostet der Laudius Fernkurs Ausbildung der Ausbilder IHK

Die Kursunterlagen werden als Download bereitgestellt. Die Kosten hierfür betragen 89 Euro pro Monat. Nachdem der Fernlehrgang Ausbildung der Ausbilder IHK bei Laudius 7 Monate dauert, belaufen sich die Gesamtkosten auf 623 Euro.

Laudius bietet Kursteilnehmern auch die Möglichkeit, die Kursunterlagen neben dem Online-Download auch in Papierform zu erhalten. Hierfür fallen zusätzliche Gebühren an. Der Fernlehrgang Ausbildung der Ausbilder kostet in diesem Fall 109 Euro monatlich.

Allerdings sollte im Grunde die „einfache“ Version der Fernkurses ausreichend sein, in der sämtliches Lehrmaterial Online zur Verfügung gestellt wird, denn alle Unterlagen können einfach ausgedruckt werden.

Zu guter Letzt: bei Laudius kann man den Fernkurs kostenlos 2 Wochen testen. Sollten Sie in dieser Zeit zu der Erkenntnis gelangen, dass der Ausbildung der Ausbilder IHK Kurs doch nichts für Sie ist, können Sie problemlos vom Vertrag zurücktreten.

Um sämtliche Details zu erhalten, empfehlen wir, das kostenlose Infopaket „Ausbildung der Ausbilder IHK“ zu bestellen:

Laudius kostenloses Infomaterial