Die Cloud Computing Weiterbildung der Hamburger Akademie für Fernstudien HAF im Überblick

Fernkurs HAF Cloud Computing

Fernkurs HAF Cloud Computing

Cloud Computing: wieder ein Begriff, der für so manchen erst einmal erklärt werden muss: Cloud Computing beschreibt den Versuch, ein Netzwerk zu errichten, zu kontrollieren und natürlich anzubieten, um die IT-Verfügbarkeit zu erleichtern.

Das wussten Sie bereits?

Dann könnte sich der Fernkurs HAF Cloud Computing an Sie wenden! Denn genau diese Fähigkeiten erlernen Sie in der Fortbildung HAF Cloud Computing.

arrow2

Fernkurs „Cloud Computing“ an der Hamburger Akademie für Fernstudien – ALLE DETAILS

 

Grundsätzliche Fakten rund um den Fernkurs Cloud Computing der HAF

Zwölf Monate haben Sie Zeit, die 14 Studienhefte, die Übungsdateien und die Software intensiv zu bearbeiten, die zum HAF Fernkurs Cloud Computing gehören und Ihnen von der Hamburger Akademie entweder via Download oder per Post zur Verfügung gestellt werden.

Sollten Sie weniger Zeit zum Lernen haben und es nicht schaffen, die Lerninhalte des Cloud Computing Kurses zu verinnerlichen, dann bietet Ihnen die HAF, übrigens ein der renommiertesten Fernschulen in Deutschland, an, den Lehrgang auf bis zu 18 Monate zu verlängern und dies ohne Zusatzkosten.

Was genau lernen Sie im Fernstudium Cloud Computing HAF?

Die Studienhefte werden, wie bereits kurs angesprochen, sowohl digital als auch gedruckt ausgehändigt.

Neben der Erklärung des eigentlichen Begriffs des „Cloud Computing“ stehen die folgenden Lehrinhalte auf dem Plan des HAF Cloud Computing Fernstudiums: Software as a Service, Platform as a Service, Infrastructure as a Service, der Vergleich der drei Dienstleistungen sowie die Verwaltung dieser Angebote und deren Nutzer u.v.m.

Es versteht sich von selbst, dass der Fernkurs Cloud Computing HAF von einem Fernlehrer begleitet wird, der für die Beantwortung aller aufkommenden Fragen zur Verfügung steht.

Zudem erhält jeder Studienteilnehmer einen Zugang zu „smart Learn“. Dies ist ein Online-Campus, wie er nur über die Hamburger Akademie für Fernstudien HAF in dieser Form angeboten wird.

Neben dem möglichen Zusammenschluss der Studenten untereinander werden viele Tipps zum effektiven Lernen und optimalen Zeitmanagement gegeben, sodass jeder Teilnehmer am Ende des Cloud Computing Lehrgangs auch das Studieren selbst gelernt hat.

Was Sie mitbringen sollten, um am HAF Cloud Computing Lehrgang teilzunehmen

Die Cloud Computing Fortbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits im IT-Bereich arbeiten und diesbezüglich bereits sehr gute Kenntnisse der Materie mitbringen.

Ebenso ist ein sicherer Umgang mit Windows sowie allen Textverarbeitungs- und Internetprogrammen und natürlich Grundkenntnisse über Netzwerke und der englischen Sprache notwendig, um den Fernkurs Cloud Computing HAF ohne Schwierigkeiten absolvieren zu können.

Des Weiteren sollten Sie über einen 64-Bit-PC mit Windows 7 oder 8 verfügen. Ein Internetzugang sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Ds Studienziel ist das Erlangen des Zeugnisses der Hamburger Akademie für Fernstudien, das Ihnen nach einem erfolgreichen Abschluss des Cloud Computing Fernstudiums von der HAF ausgehändigt wird.

Testen Sie den HAF Cloud Computing Fernkurs 4 Wochen kostenlos

Damit Sie sich in Ruhe davon überzeugen können, den richtigen Studiengang gewählt zu haben, gewährt ihnen die HAF einen kostenlosen Probemonat.

So haben Sie ausreichend Zeit, die Studienunterlagen zu sichten. Sollte das HAF Cloud Computing Fernstudium doch nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie die Unterlagen samt Ihrer Kündigung zurückschicken. Eine Gebühr fällt dafür nicht an.

Sie würden gerne ALLE Details zum Fernkurs Cloud Computing erfahren? Dann sollten Sie direkt bei der HAF das kostenlose Informationspaket zum Fernkurs Cloud Computing anfordern. In diesem enthalten sind sämtliche Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden, ob der Cloud Computing Kurs das Richtige für Sie ist:

HAF kostenloses Infomaterial