Der Fernkurs Train the Trainer IHK an der Hamburger Akademie

Fernkurs Train the Trainer IHK an der Hamburger Akademie

Fernkurs Train the Trainer IHK an der HAF

Fachwissen ist wichtig und muss unbedingt weitergegeben werden. Doch die besten Fachleute werden nicht selten unsicher, wenn sie mit einem Mal vor einem Kurs stehen und genau dieses Wissen verständlich vermitteln sollen.

Doch wie alle Dinge im Leben, kann man auch lernen einer Zuhörerschaft das eigene Wissen selbstbewusst, anschaulich und interessant zu vermitteln.

Wenn auch Sie lernen möchten, wie Sie Lehrgänge, Seminare und Veranstaltungen richtig aufbereiten und abhalten, dann ist der Lehrgang Trainer The Trainer IHK an der HAF genau das Richtige für Sie!

arrow2

Fernkurs „Train the Trainer IHK“ an der Hamburger Akademie für Fernstudien – ALLE DETAILS


Selbstvertrauen kann man lernen

Jeder kann sein Wissen erfolgreich an Interessierte vermitteln – in jeder Branche, für jeden Fachbereich. Doch ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein, um auch der unverhofftesten Frage gelassen gegenüber zu stehen.

Sich vernünftig vorzubereiten und seine Unterlagen zu organisieren, ist ein Lernprozess, den man selber durchschreiten muss. Mit Hilfe des Fernstudiums Train the Trainer IHK lernen Sie das gesamte Basiswissen, das für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit notwendig ist.

Was lernen Sie im HAF Fernkurs Train the Trainer?

Die IHK Weiterbildung Train the Trainer der Hamburger Akademie, Im Übrigen eine der populärsten Fernschulen in Deutschland, umfasst folgenden Bereiche:

  • Grundlagen der Trainertätigkeit
  • Die Arbeit als Trainer
  • Grundlagen des Lernens
  • Rolle der Motivation
  • Vorbereitung, Durchführung und Abschluss eines Seminars
  • Methodenwahl und Vermittlungstechniken
  • Steuerung von Grundprozessen
  • Planung und Kontrolle

Was für Unterrichtsmaterial stellt Ihnen die HAF im Fernlehrgang Train the Trainer IHK zur Verfügung?

Mit Abschluss des Studienvertrages wird das Lehrmaterial ausgegeben. Hierzu gehören 26 Studienhefte, 4 Fallstudien und verschiedene Lernprogramme.

In zwei Kurzseminaren, die sich auf insgesamt 5 Tage erstrecken, werden die gelernten Methoden ausprobiert, vertieft und für jeden Einzelnen personalisiert.

Die Studienzeit des Train the Trainer Kurses der HAF ist auf insgesamt 12 Monate angelegt.

Nach der 12 monatigen Studienzeit kann diese bei Bedarf auf 18 Monate verlängert werden. Dieser Vorgang ist NICHT mit weiteren Kosten behaftet.

Grundsätzlich wird von einer wöchentlichen Studienzeit von rund 10 Stunden ausgegangen.

Train the Trainer: die IHK Prüfung

Am Ende der Studienzeit erwartet den Studenten eine IHK-Prüfung. Die Kosten hierfür sind bereits in den Studiengebühren enthalten.

Sowohl das Zeugnis der Hamburger Akademie für Fernstudium als auch ein IHK-Zertifikat können bei bestandener Abschlussprüfung überreicht werden und sind ohne Zweifel eine echte Bereicherung für Ihre Bewerbungsunterlagen.

Wer trägt die Kosten des Fernstudiums Train the Trainer IHK?

Die Kosten für den Fernkurs Train the Trainer IHK sind grundsätzlich vom Schüler zu tragen. Jedoch können sie mit Hilfe eines Bildungsgutscheines der Agentur für Arbeit reduziert oder ganz gedeckt werden.

Ob es eine Unterstützung durch den Arbeitgeber gibt, ist individuell abzuklären.

Für jeden Arbeitnehmer ist es wichtig, sich in seinem Fachbereich fortzubilden. Dies ist nicht von der Branche abhängig. Daher ist es wichtig, ausreichend Trainer zur Verfügung zu haben, die ihr Wissen kompetent weitergeben. Nur so ist eine Optimierung des Standortes zu gewährleisten.

Trainer bzw. Coaches sind gefragt und mit dem HAF Fernkurs Train the Trainer schaffen Sie sich eine optimale Basis, um erfolgreich als Trainer tätig zu werden und Ihr Wissen weiterzugeben.

Wenn Sie den Fernkurs Train the Trainer absolvieren möchten und deshalb weitere Detailinformationen wünschen wie genaue Kurskosten, der genaue Lehrplan etc., dann raten wir Ihnen, das kostenlose Informationpaket der HAF zum Fernkurs Train the Trainer IHK anzufordern:

HAF kostenloses Infomaterial