Fernstudium medizinische Schreibkraft: das Fernstudium geprüfte medizinische Schreibkraft an der SGD im Überblick

Fernstudium medizinische Schreibkraft SGD

Fernstudium medizinische Schreibkraft SGD

Wer schon einmal die Diagnose eines Röntgeninstituts, einer Kolloskopie oder einfach nur seine Laborwerte genau gelesen hat, wird schnell feststellen, dass die medizinische Sprache für Laien unverständlich ist.

Für Fachleute wie Ärzte, Krankenschwestern oder medizinisch-technische Assistenten ist sie jedoch alltäglich und notwendig. Dass dieses medizinchinesisch, wenn man es sprechen oder sogar schreiben muss, eine spezielle Ausbildung erfordert, ist einzusehen.

Auf dem Markt der medizinisch-technischen Transkriptionen (gesprochenen Text in ein geschriebenes Dokument verwandeln) herrscht großer Mangel an Fachkräften im medizinischen Bereich.

Der Lehrgang geprüfte medizinische Schreibkraft SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt), eine der renommiertesten Fernschulen Deutschlands, bietet hier ein attraktives Fortbildungsinstrument.

Die Teilnehmer der Ausbildung zur medizinischen Schreibkraft bei der SGD sind nach Abschluss in der Lage, einen Arztbrief selbst unterschriftsreif zu erstellen, der diktiert wurde.

Sie lernen im Rahmen des Fernstudiums medizinische Schreibkraft den Umgang mit Diktiertechnik und Transkriptionsverfahren. Zur Ausbildung gehören medizinische Termini ebenso wie die Grundlagen der deutschen Rechtschreibung und Microsoft Word.

arrow2

 

Per SGD-Fernkurs medizinsche Schreibkraft werden – ALLE DETAILS ZUM FERNSTUDIUM

Für wen eignet sich der Fernkurs medizinische Schreibrkaft SGD?

Wer in seinem Arbeitsleben mit medizinischer Kommunikation zu tun hat, ist mit dem Lehrgang medizinische Schreibkraft gut beraten.

Seien es die medizinischen Fachangestellten wie Arzthelferin, Krankenpfleger oder Sachbearbeiter, etwa bei den Krankenkassen, sie alle profitieren von dem erworbenen Wissen. Selbstredend auch die Chefsekretärin im medizinischen Bereich.

Um allen praktischen Eventualitäten gerecht zu werden, wird das Fernstudium medizinische Schreibkraft SGD sowohl mit Transkriptionstechnik (beispielsweise Fußschalter) als auch ohne angeboten. Eine Förderung durch das Jobcenter ist möglich.

Welche Zulassungsvoraussetzungen bestehen, um für das Fernstudium medizinische Schreibkraft SGD zugelassen zu werden?

Der Studienteilnehmer am SGD Fernkurs medizinische Schreibkraft sollte einen Realschulabschluss oder höher mitbringen, sicher mit PC, MS Word und Internet umgehen können sowie gute Deutschkenntnisse aufweisen.

Die Beherrschung des 10 Fingersystems auf der Schreibmaschine (beziehungsweise Computertastatur) mit 150 Anschlägen pro Minute ist erforderlich.

Was sollten Sie noch über die Ausbildung zur medizinische Schreibkraft über die SGD wissen?

Der Lehrgang geprüfte medizinische Schreibkraft erfordert einen Zeitaufwand von zwölf Monaten. Dabei sind 10-12 Lernstunden pro Woche vorgesehen.

Der Betreuungsservice der SGD für ihre Studierenden läuft maximal 18 Monate. Wer nach dieser Zeit noch Betreuungsbedarf hat, kann nach entsprechender Absprache eine kostenlose Verlängerung erhalten.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er diesen Lehrgang absolvieren möchte, kann dies in einen vierwöchigen kostenlosen Testmonat feststellen.

Jeder Studienteilnehmer sollte über einen Windows PC, einen Drucker, Word 2003 und selbstverständlich einen Internetzugang verfügen.

Wie endet das Fernstudium medizinische Schreibkraft?

Das SGD Abschlusszeugnis „geprüfte medizinische Schreibkraft“ wird nach erfolgreichem Abschluss dem Teilnehmer übergeben, auf Wunsch auch international in Englisch. Diese SGD Zertifikate sind im öffentlichen Dienst, der Wirtschaft und Institutionen anerkannt und nachgefragt.

Um sämtliche Einzelheiten zum SGD Fernstudium medizinische Schreibkraft zu erhalten wie den genauen Studienplan sowie die Kosten, dem empfehlen wir bei der Studiengemeinschaft Darmstadt unverbindlich die kostenlose Informationsbroschüre zum Kurs anzufordern:

SGD kostenloses Infomaterial