Der Fernkurs Hochzeitsplaner werden bei Laudius

Hochzeitsplaner werden - Fernkurs bei Laudius

Hochzeitsplaner werden – Fernkurs bei Laudius

In den USA ist der Hochzeitsplaner schon seit vielen Jahren fester Bestandteil jeder Hochzeit. Hier gibt es wohl kaum eine Hochzeit, die nicht von einem professionellen Hochzeitsplaner organisiert wird.

Und wie es mit so vielen Dingen ist: was in den USA in ist, schwappt auch über kurz oder lang nach Deutschland über. Und so verhält es sich auch mit dem Hochzeitsplaner.

In Deutschland engagieren immer mehr Brautpaare einen Hochzeitsplaner bzw. eine Hochzeitsplanerin, um die Planung der Hochzeit, die Konzeption und Organisation in professionellen Händen zu wissen.

So hat man in der Regel einen Garant dafür, dass der eigene schönste Tag im Leben auch zu einem einzigartigen Ereignis wird und nicht im Chaos endet. Mit einem Hochzeitsplaner an der Seite kann man den schönsten Tag im Leben in vollen Zügen genießen und muss sich nicht um Kleinigkeiten kümmern.

Hochzeitsplaner – ein Beruf mit Zukunft!

Allerdings findet man bisher in Deutschland nur wenige professionelle Hochzeitsplaner. Für Sie bietet sich damit eine einzigartige Chance, sich in einem neuen „Berufszweig“ selbständig zu machen, der stark gefragt ist. Doch wie kann man Hochzeitsplaner werden?

Hochzeitsplaner werden kann man zum Beispiel über den Fernkurs „Hochzeitsplaner werden“, den Laudius, eine der renommiertesten Fernschulen in Deutschland, seit Kurzem anbietet.


Info

Fernkurs Hochzeitsplaner werden bei Laudius – ALLE DETAILS

Ist der Laudius Hochzeitplaner Kurs das richtige für Sie?

Wenn Sie überlegen, Hochzeitsplaner zu werden, dann bietet Ihnen der Hochzeitsplaner Kurs bei Laudius die optimale Basis, um Ihren Berufswunsch Realität werden zu lassen.

Um am Hochzeitsplaner Lehrgang teilzunehmen benötigen Sie weder einen bestimmten Schulabschluss noch eine bestimmte Berufsausbildung oder anderweitige Berufserfahrung.

Auch ein Mindestalter ist nicht erforderlich. Alles, was Sie brauchen, ist die Freude daran mit Menschen zu arbeiten, Kreativität, Einfühlungsvermögen und natürlich Organisationstalent.

Was lernen Sie im Laudius Hochzeitsplaner Kurs?

Die Ausbildung zum Hochzeitsplaner bei Laudius ist sehr umfangreich. In der ersten Lektion erfahren Sie alles über den Beruf des Hochzeitsplaners. Schließlich ist es grundlegend zu wissen, welche Aufgaben genau auf Sie zukommen.

Im weiteren Verlauf des Fernkurses Hochzeitsplaner wird detailliert auf die Planung und Organisation von Hochzeiten eingegangen.

Es folgen umfassende Details über die Zeremonie an sich. Auch das Thema interkulturelle Hochzeiten, das heute eine immer bedeutendere Rolle einnimmt, wird explizit ausgeführt. In den folgenden Lektionen werden Sie mit der Rezeption, dem Fest und der Festplanung vertraut gemacht.

Auch auf unterschiedliche Dienstleister und Örtlichkeiten wird eingegangen. Eine weitere Lektion widmet sich explizit und detailliert dem Tag der Hochzeit.

Will man sich als Hochzeitsplaner selbständig machen, dann reicht es leider nicht aus, Hochzeiten planen zu können. Vielmehr gilt es als Selbständiger viel zu beachten.

Auf alle Aspekte, die eine Selbständigkeit als Hochzeitsplaner bzw. Hochzeitsplanerin mit sich bringt, wird im letzten Teil der Ausbildung zum Hochzeitsplaner umfassend eingegangen.

Sie lernen im Laudius Hochzeitsplaner werden Fernkurs alles, was Sie wissen müssen, um sich als Hochzeitsplaner erfolgreich selbständig zu machen.

Wie läuft das Laudius Hochzeitsplaner Fernstudium genau ab?

Zunächst sollten Sie wissen, dass der Kurs jederzeit begonnen werden kann. Melden Sie sich für den Hochzeitsplaner Fernlehrgang bei Laudius an, dann haben Sie die Möglichkeit, den Kurs 4 Wochen kostenlos zu testen.

Sie können in dieser Zeit problemlos vom Vertrag zurücktreten, sollte Ihnen der Kurs nicht zusagen.

Möchten Sie den Fernkurs zum Hochzeitsplaner absolvieren, dann erhalten Sie im Verlauf von 6 Monaten insgesamt 11 Studienhefte.

Um den Lernstoff zu erarbeiten und die Hausaufgaben zu machen, die am Ende jedes Studienheftes zu finden sind, sollten Sie rund 5 Stunden pro Woche einplanen.

Zertifizierter Hochzeitsplaner

Haben Sie alle Studienhefte durchgearbeitet und alle Hausaufgaben zur Korrektur eingereicht, dann erhalten Sie das Laudius Abschlusszeugnis.

Entschließen Sie sich dann noch eine Prüfung abzulegen, die Sie auch bei sich zu Hause machen können, und bestehen Sie diese Prüfung, dann erhalten Sie neben dem Laudius Abschlusszeugnis auch noch das Laudius Abschlusszertifikat.

Die Prüfung ist kein Muss, allerdings ist es sicherlich effektiv, wenn Sie potenziellen Kunden als Referenz für Ihre Fähigkeiten vorweisen können, dass sie zertifizierter Hochzeitsplaner sind.

Übrigens: als Regelstudienzeit sind für den Laudius Hochzeitsplaner Fernkurs 6 Monate vorgesehen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Fernkurs Hochzeitsplaner werden auf insgesamt 36 Monate zu verlängern und dies OHNE ZUSATZKOSTEN.

Wieviel kostet die Laudius Ausbildung zum Hochzeitsplaner?

Hochzeitsplaner werden ist bei Laudius nicht teuer und der Kurs kann in monatlichen Raten gezahlt werden, hierbei gibt es drei Optionen.

Entweder Sie wählen die günstigste Variante für 49,90 Euro im Monat (x6 Monate). Hier erhalten Sie die Studienhefte als Online Download, aber Sie verzichten auf die Betreuung durch einen Fernlehrer.

Die zweite Variante kostet 99,90 Euro im Monat (x6 Monate). Hier steht Ihnen während des gesamten Kurses ein Fernlehrer zur Seite. Sie erhalten die Studienhefte auch hier als Online Download.

Die dritte Option ist die Studienhefte als Online Download UND als Ausdruck via Post zu erhalten. Auch die Fernlehrerbetreuung ist inklusive. Der Preis liegt hier bei 124,90 Euro (x6 Monate)

Testen Sie den Hochzeitsplaner Fernkurs bei Laudius jetzt 4 Wochen kostenlos!

Für weitere Einzelheiten und um den Hochzeitsplaner werden Kurs bei Laudius kostenlos für 4 Wochen zu testen, klicken Sie bitte HIER.

Laudius kostenloses Infomaterial