Dieser Artikel ist Teil 2 von 6 in der Serie Weiterbildung zum Personalreferent

SGD Fernkurs Personalreferent/in

Personalreferent/-in SGD

Personalreferent/-in SGD

Dass Mitarbeiter das wichtigste Gut jedes Betriebes sind, dessen sind sich Unternehmen in allen Branchen heute bewusst.

Denn ohne motivierte und engagierte Mitarbeiter ist es keinem Unternehmen möglich, sich dauerhaft am Markt zu behaupten.

Hinzukommt nun noch ein Fachkräftemangel, der sich in den kommenden Jahren immer deutlicher zeigen wird.

Vorausschauende Arbeitgeber sind somit heute mehr denn je darauf bedacht, auf ihre Mitarbeiter zu achten. Es ist also nicht verwunderlich, dass heutzutage kaum ein Unternehmen ohne Personalreferent/-in auskommt.

Das Tätigkeitsfeld eines Personalreferenten ist breit gefächert und umfangreich

Aufgaben, die von einem Personalreferenten übernommen werden, sind vielschichtig. Da Spektrum reicht dabei von Personalplanung und der Einstellung von Personal, geht über die Personalverwaltung und Personalwirtschaft und endet bei der Personalentwicklung.

Der Personalreferent ist Ansprechpartner für Mitarbeiter und Bewerber und steht der Unternehmensführung zur Seite. In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass der Tätigkeitsbereich des Personalreferenten umso größer und umfangreicher ist, desto größer ein Unternehmen ist.

In der Regel ist der Personalreferent kein eigenständiger Beruf, sondern vielmehr eine Zusatzqualifikation, die Arbeitnehmer, die bereits eine Ausbildung in der Verwaltung oder im kaufmännischen Bereich gemacht haben, absolvieren können.

Wie werde ich Personalreferent/-in?

Wie aus den Ausführungen deutlich geworden sein sollte, ist der Aufgabenbereich eines Personalreferenten groß. Umfangreiches Fachwissen muss erworben werden, um als Personalreferent kompetent tätig sein zu können.

Eine der beliebtesten Möglichkeiten Personalreferent/-in zu werden ist eine Weiterbildung zum Personalreferent/-in über einen Fernkurs. Sämtliche renommierte Fernschulen in Deutschland bieten Personalreferent Fernkurse an, so auch die SGD Studiengemeinschaft Darmstadt.



Info

SGD Fernkurs: Personalreferent/in bSb – ALLE DETAILS

 

Der Fernkurs Personalreferent/-in bSb bei der Studiengemeinschaft Darmstadt

Wie alle Fernkurse bei der SGD ist auch die Weiterbildung zum Personalreferent umfassend.

Im Rahmen des Fernkurses Personalreferent SGD lernen Sie alles, was Sie als Personalreferent/in wissen und können müssen.

Teil des Fernstudiums Personalreferent/-in SGD ist auch eine Projektarbeit. So müssen Sie sich nicht nur mit Theorie befassen, sondern werden praxisnah auf Ihre zukünftige Tätigkeit als Personalreferent/-in vorbereitet.

Hierzu gehört selbstverständlich auch das richtige Auftreten, das Ihnen ebenfalls im SGD Personalreferent Kurs vermittelt wird.

Besonders hervorzuheben ist, dass der SGD Personalreferent Fernkurs Sie auf die Prüfung zum bSb-Diplom vorbereitet. Somit basiert auch der gesamte Lehrplan der Personalreferent Fortbildung SGD auf dem generellen Lehrplan der Fortbildung „Geprüfte/r Personalreferent/in bSb“.

Weitere Fakten zum Fernstudium Personalreferent SGD

Nachdem es sich bei der SGD Personalreferent Weiterbildung um einen Fernkurs handelt, kann mit dem Studium zu jederzeit begonnen werden.

Insgesamt dauert es 12 Monate, um die Zusatzqualifikation Personalreferent zu erlangen. Dies ist die Regelstudienzeit. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, die Fortbildung schneller zu absolvieren oder sich auch länger Zeit zu lassen, falls dies nötig ist. SGD bietet Studenten an, das Fernstudium kostenlos auf insgesamt 18 Monate zu verlängern.

Ebenfalls Teils des Fernstudiums Personalreferent/-in sind zwei Seminare. Diese sind ergänzend und müssen nicht obligatorisch besucht werden.

Allerdings ist der Besuch der Intensivseminare verpflichtend, wenn Sie die offizielle Prüfung „Geprüfte/r Personalreferent/in bSb“ ablegen möchten.

Das SGD Abschlusszeugnis

Am Ende des Fernlehrgangs Personalreferent SGD erhalten Sie das Abschlusszeugnis der Studiengemeinschaft Darmstadt. Haben Sie an den zwei Intensivseminaren teilgenommen und die bSB Prüfung bestanden, dann erhalten Sie außerdem das bSb-Zeugnis und ein offizielles Diplom: „Personalreferent/in bSb“.

Lohnt es sich die bSb Prüfung abzulegen, um das Diplom „Personalreferent/in bSb“ zu erhalten?

Auf diese Frage kann keine pauschale Antwort gegeben werden. Wenn Sie fest in Ihrem Unternehmen angestellt sind und dort auch als Personalreferent tätig sein werden, dann ist es sicherlich nicht zwingend nötig, sich der bSb Prüfung zu unterziehen.

Das Abschlusszeugnis der SGD sollte ausreichend sein, um ihre Fähigkeiten zu belegen.

Sollten Sie jedoch vorhaben, sich in einem anderen Unternehmen zu bewerben, entweder jetzt oder auch in der Zukunft, ist es sicherlich effektiver, wenn sich in Ihren Bewerbungsunterlagen ein offizielles Diplom „Personalreferent/in bSb“ findet.

Weitere Einzelheiten zum Fernkurs Personalreferent SGD

Um den genauen Lehrplan sowie die aktuelle Höhe der Kursgebühren zu erfahren, empfehlen wir bei SGD das kostenlose Informationspaket „„Personalreferent/in bSb“ zu bestellen. Die kostenlose Informationsbroschüre enthält zahlreiche weitere Einzelheiten, die in unseren Ausführungen nicht berücksichtig werden konnten:

SGD kostenloses Infomaterial

 

Fernschulen in Deutschland, an denen Sie eine Weiterbildung zum Personalreferent/-in absolvieren können

ilsÜber die Fernschule ILSInfomaterial bestellen
sgdÜber die Fernschule SGDInfomaterial bestellen
LaudiusÜber die Fernschule LaudiusInfomaterial bestellen
Hamburger Akademie HAFÜber die Hamburger Akademie HAFInfomaterial bestellen

 

Navigation durch die Artikelserie wp-content/uploads/2015/06/Personalreferent-werden.png

Sie möchten eine Weiterbildung zum Personalreferent absolvieren? Erfahren Sie alles über den Beruf des Personalreferenten bzw. der Personalreferentin und finden Sie heraus, welche Fernschulen Personalreferent Lehrgänge anbieten.

<< Berufsbild Personalreferent
Weiterbildung Personalreferent ILS >>