Dieser Artikel ist Teil 3 von 6 in der Serie Weiterbildung zum Personalreferent

Die Weiterbildung Personalreferent ILS: Geprüfte/r Personalreferent/in (bSb) 

Weiterbildung Personalreferent ILS

Weiterbildung Personalreferent ILS

Gerade in den letzten Jahren hat sich die Stellung der Personalarbeit sowie die Anforderungen, die an Personen, die mit der Verantwortung und den Funktionen des Personalwesens zu tun haben, stark gewandelt.

Grund ist nicht nur der demographische Wandel, sondern auch der Umstand, dass ein bevorstehender Fachkräftemangel Unternehmen jeder Größe deutlich macht, wie wichtig es ist, Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden.

Nur so können Unternehmen auch in den kommenden Jahren erfolgreich bestehen.

Genau aus diesen Gründen gewinnt der Beruf des Personalreferenten bzw. der Personalreferentin an immer größerer Bedeutung.

Personalreferentinnen und Personalreferenten wählen dabei nicht nur neue Mitarbeit aus und stellen diese ein, es ist auch ihre Aufgabe, sich um die bestehenden Mitarbeiter und deren Entwicklung und Weiterbildung etc. zu kümmern.

Um den Beruf des Personalreferenten fachkundig ausführen zu können, ist eine qualifizierte Weiterbildung zur Personalreferentin bzw. zum Personalreferenten erforderlich.

In einer Fortbildung zum Personalreferenten werden Kenntnisse vermittelt wie Kommunikationstechniken, Arbeitsrecht, Personalplanung, Personalbeurteilung, Psychologie, Arbeitsmethodik, Projektarbeit, um nur beispielhaft die wesentlichsten Bereiche aufzugreifen.

Personalreferentin werden bzw. Personalreferent werden

Will man Personalreferentin werden bzw. Personalreferent werden, dann bieten sich hier verschiedene Optionen, um die Zusatzqualifikation zu erlangen.

Eine der beliebtesten Varianten ist eine Weiterbildung zum Personalreferent im Rahmen eines Fernkurses. Eine Fernschule in Deutschland, bei der eine Weiterbildung zum Personalreferent absolviert werden kann, ist das ILS.

ILS kostenloses Infomaterial

 

Die Fortbildung Personalreferent an der ILS

Die ILS gehört schon seit Jahrzehnten zu den renommiertesten Fernschulen in Deutschland. Einer der über 250 Fernlehrgänge, die am Institut im Fernunterricht belegt werden können, ist die Fortbildung zum Personalreferent.

An wen richtet sich die Weiterbildung Personalreferent am ILS?

Der Personalreferent Kurs am ILS richtet sich primär an Assistenten und Assistentinnen, an Sekretäre und Sekretärinnen sowie Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen, die sich durch die Weiterbildung zum Personalreferenten die erforderlichen Kenntnisse aneignen möchten, um in Zukunft diesbezügliche Aufgaben innerhalb eines Unternehmens zu übernehmen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um am Lehrgang Personalreferent teilnehmen zu können?

Um am Fernkurs Personalreferent am ILS teilnehmen zu können, muss eine Ausbildung im verwaltenden oder kaufmännischen Bereich vorgewiesen werden sowie eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet.

Alternativ kann auch zugelassen werden, wer über einen mindestens mittleren Schulabschluss verfügt und eine 4-jährige Berufspraxis auf dem Gebiet des Büromanagements nachweisen kann.

Sollte man diese Voraussetzungen nicht erfüllen und dennoch an der Weiterbildung Personalreferent teilnehmen wollen, dann kann auf Anfrage und bei Überprüfung durch ILS auch eine Zulassung erteilt werden, wenn glaubhaft gemacht wird, dass man über ausreichend Fachkenntnisse verfügt, um am Fernlehrgang erfolgreich teilzunehmen.

Einzelheiten zur Fortbildung Personalreferent ILS

Der Lehrgang Personalreferent ILS kann jederzeit begonnen werden und dauert insgesamt 12 Monate.

Eine kostenlose Verlängerung ist bei Bedarf um 6 Monate möglich. Falls man in der Lage ist, sich den Lernstoff schneller anzueignen, dann kann das Studium zum Personalreferent auch verkürzt werden.

Während des Fernstudiums erhalten Sie insgesamt 13 Studienhefte. Um diese zu bearbeiten inklusive der enthaltenen Hausaufgaben, sollten Sie in etwa 8 Stunden pro Woche einplanen.

Abschluss bSb-Diplom: „Geprüfte® Personalreferent/-in (bSb)

Wenn Sie den Fernlehrgang Personalreferent beim ILS absolvieren, dann haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie befassen sich ausschließlich mit dem Lernen der Inhalte der Studienhefte, die Ihnen von ILS übersandt werden. In diesem Fall erhalten Sie, nachdem Sie das letzte Studienheft durchgearbeitet und alle Hausaufgaben eingereicht haben, das ILS Abschlusszeugnis.

Alternativ können Sie sich einer offiziellen Prüfung stellen. Die mündliche Prüfung findet vor dem bSb Prüfungsausschuss (Bundesverbandes Sekretariat und Büromanagement e.V.) statt.

Haben Sie diese bestanden, dann erhalten Sie ein Diplom und dürfen sich offiziell „Geprüfte Personalreferent/-in (bSb)“ nennen.

Voraussetzung, um für die bSB Prüfung zugelassen zu werden, ist neben dem Erstellen einer Projektarbeit auch der Besuch eines zweitägigen Intensiv-Seminars, das an der Obermayr Business School in Wiesbaden abgehalten wird.

Wieviel kostet die Weiterbildung Personalreferent ILS?

Um die aktuellen Kursgebühren für die Fortbildung Personalreferent sowie die exakten Studieninhalte zu erfahren, fordern Sie bitte bei ILS das kostenlose Informationspaket: „Geprüfte/r Personalreferent/in (bSb)“  an:

ILS kostenloses Infomaterial

 

 

Fernschulen, an denen eine Weiterbildung zum Personalreferent / Personalreferentin absolviert werden kann:

ilsÜber die Fernschule ILSInfomaterial bestellen
sgdÜber die Fernschule SGDInfomaterial bestellen
LaudiusÜber die Fernschule LaudiusInfomaterial bestellen
Hamburger Akademie HAFÜber die Hamburger Akademie HAFInfomaterial bestellen

 

 

Navigation durch die Artikelserie wp-content/uploads/2015/06/Personalreferent-werden.png

Sie möchten eine Weiterbildung zum Personalreferent absolvieren? Erfahren Sie alles über den Beruf des Personalreferenten bzw. der Personalreferentin und finden Sie heraus, welche Fernschulen Personalreferent Lehrgänge anbieten.

<< Personalreferent/-in SGD
Weiterbildung zum Personalreferent bei Laudius >>